Impressionen aus dem Harz
Besuch in Badlauterberg

Wärend eines Kurzurlaubes im Harz September waren wir 
in Bad Lauterberg für 3 Tage zu Gast

  
 
 

 
 
 
Der Wiesenbeker Teich ist ein Kunstteich in der Nähe von Bad Lauterberg.

 

Besucherbergwerk Scholmzeche Bad Lauterberg
 Das Areal mit seinen zahlreichen Wegen und den prachtvollen alten Bäumen ist ideal für Spaziergänger und andere Erholungssuchende.
Der Kurpark von Bad Lauterberg befindet sich östlich des Stadtzentrums direkt an der Oder.

 

Bad Lauterberg befindet sich an den Südausläufern des Oberharzes und ist ringsum von Bergen des Naturparks Harz umgeben, die im Bereich des Stöberhai (gemeindefreies Gebiet Harz) bis 720 m ü. NN hoch und von Mischwäldern bedeckt sind; direkt nördlich der Stadtmitte erheben sich der Kummelberg (536 m) und der Hausberg (ca. 420 m), westlich davon die Heibeeksköpfe (465,2 m) und östlich der Ortschaft erhebt sich der Scholben (575,1 m). Die Stadt ist etwa 40 km von Göttingen und knapp 72 km (jeweils Luftlinie) von Braunschweig entfernt. Sie liegt auf 296 m Höhe an der Oder, in die in Bad Lauterberg die Lutter mündet. Nordöstlich der Ortschaft befindet sich die Odertalsperre, im Süden der Wiesenbeker Teich, ein Stauteich des Oberharzer Wasserregals.

 
Gaststätte Kummelbaude  am Fuße des Bismarckturmes Bad Lauterberg
Der Bismarckturm bei Bad Lauterberg im Harz ist ein 1904 erbauter Aussichtsturm auf der Grenze des Lauterberger Stadtgebiets